Alte Frau durch Exorzismus getötet

Lyon/ Frankreich – Die französische Polizei hat zwei Frauen festgenommen, die gestanden haben, eine 70-jährige Frau bei einem Exorzismus-Ritual getötet zu haben.

Die Adoptivtochter der 70-jährigen Tunesierin und eine Freundin, die sie während eines Aufenthalts in einer psychiatrischen Klinik kennen gelernt hat, zogen der älteren Frau eine Plastiktüte über den Kopf und würgten sie mit einem Schal. Das Opfer verlor das Bewusstsein und verstarb wenig später im Krankenhaus.

In einer ersten polizeilichen Befragung, behaupteten die beiden Frauen, ebenfalls tunesischer Herkunft, dass sie das seltsame Verhalten der älteren Frau durch einen Exorzismus heilen wollten. Dabei wollten sie, so wörtlich: “den Teufel mit der Plastiktüte fangen”, die sie über den Kopf der älteren Frau zogen, während sie sie mit dem Schal würgten, um ihn auszutreiben.

Die beiden Frauen befinden sich derzeit in Untersuchungshaft. Bei dem Tod der 70-jährigen Frau ging man zunächst von einem Unfall aus, da äußerlich keine Fremdeinwirkungen ersichtlich gewesen sein sollen. Die Adoptivtochter sprach jedoch bei einer erneuten polizeilichen Befragung von dem vermeintlichen “Exorzismus”. Die ältere Frau, deren Leiche bereits nach Tunesien überführt wurde, wird nun exhumiert und einer anschließenden Autopsie unterzogen.