Berühmtes Medium von Geistern attackiert

Kairo/ Ägypten – Das berühmte Medium Derek Acorah wurde während einer Seance in den Pyramiden von Gizeh von Geistern angegriffen.

Als Medium der englischen Serie Most Haunted kennt Acorah sich mit Geistern aus und hat bereits viele paranormale Erfahrungen gemacht. Dieser Fall aber, überraschte angeblich selbst das erfahrene Medium.

“Vergesst Most Haunted! Das, was mir in der Pyramide begegnet ist, habe ich noch nie zuvor gespürt und es wollte definitiv nicht, dass ich dort bin”, berichtete er The Sun.

Acorah befand sich mit seinem Team in der Hauptkammer der Großen Pyramide, um eine Dokumentation zu drehen, als der 57-jährige plötzlich attackiert wurde. “Ich spürte eine Menge spirituelle Aktivität in der Kammer und dann traf es mich plötzlich aus heiterem Himmel.”

“Ich hörte, wie sich etwas näherte und dann ‘Bang’, traf mich etwas hart im Gesicht und begann mich zu würgen. Ich bekam keine Luft mehr”, so das Medium. Ich spürte, wie etwas durch den Mund in mich hineinkroch und mich regelrecht von innen würgte.”

Der Kampf dauerte angeblich mehrere Minuten und die Kollegen aus dem Team konnten nicht eingreifen, weil sie nicht wussten, was sie tun sollten. Dann ließen die Symptome schließlich nach und Acorah litt mehrere Stunden unter akuter Übelkeit.

Dennoch setzte Acorah danach die Arbeit fort. “Die Atmosphäre an diesem Ort, ist mit keiner anderen auf der Welt vergleichbar. Die magnetische und mystische Kraft Ägyptens ist etwas ganz Besonderes.”

Die Dokumentation “Paranormal Egypt” wird im September auf Living-TV ausgestrahlt.