Dämon im Vulkan

Reykjavik/ Island – Ein spektakuläres Foto des Eyjafjallajökull Kraters der isländischen Küstenwache sorgt für Aufsehen.

Das Foto zeigt keinen gefallenen Engel, keinen Dämon, wie es scheint, sondern die drei Öffnungen des Eyjafjallajökull Kraters auf Island, jenes Vulkans, der derzeit Europas Luftfahrt in Atem hält.

Der isländischen Küstenwache gelang dieses spektakuläre Foto mit Spezialkameras kurz nach Ausbruch des Vulkans, das mehr an den Gott der Unterwelt, als an einen Vulkan erinnert.