Empörung über satanischen Werbespot

London/ England – Ein Werbespot des Fernsehsenders BBC hat eine Welle der Empörung ausgelöst, da die darin verwandte Musik einen satanischen Songtext besitzt.

Filme, wie z.B. Dracula oder auch Robin Hood werden in dem 30-sekündigen Werbetrailer als Programmvorschau gezeigt und mit dem Song Christmas with the Devil der Gruppe Spinal Tap unterlegt.

Unter anderem beinhaltet der Songtext Zeilen, wie z.B.: “Da ist jemand am Schornstein und Satan ist sein Name” oder “keine Glocken in der Hölle, kein Schnee dort unten, stille Nacht, brutale Nacht”, um nur ein paar Auszüge zu nennen.

Kirchenvertreter reagierten empört und bezeichneten die Auswahl des Songs als “sehr unglücklich” und betitelten den Song selbst als “krank” oder von “sehr schlechtem Geschmack”, so Peter Howell-Jones, Kanonikus der Kathedrale von Birmingham.

Die BBC sieht sie Situation aber gelassener; denn offitziell haben sich nur 6 Personen beschwert. “Diese Filme brauchen einfach eine etwas übertriebenere Musik. Das ist doch auch nur Spaß. Es lag nicht in unserem Interesse, jemanden zu beleidigen”, berichtete ein Sprecher des Fernsehsenders.