Exorzismus: Mann entzündete Haus

Des Moines/ USA – Ein Mann setzte sein Haus in Brand, weil er die bösen Geister darin vertreiben wollte.

Jimmie Lee Stephens wurde verhaftet und wegen des sorglosen Umgangs mit gefährlich brennbaren Materialien angezeigt, nachdem er zuvor sein Haus in Brand gesetzt hatte.

Er berichtete den eintreffenden Polizeibeamten und Feuerwehrleuten von Warren County, dass er damit die bösen Geister aus seinem Haus vertreiben wolle. “Das ist das, was du tun musst, wenn du böse Geister aus deinem Haus entfernen willst”, so der 58-jährige.

Lee setzte sein Sofa in Brand und die Flammen griffen schnell auf den Rest des Raumes über. Das schnelle Eintreffen der Feuerwehr verhinderte jedoch größere Sachschäden. Menschen wurden nicht verletzt.