Frau bei Exorzismus getötet

Archangelsk/ Russland – Durch einen Exorzismus versuchte eine russische Frau ihre Freundin von einem bösen Geist zu befreien. Die Freundin verstarb bei dem Versuch.

Nachdem Ludmilla Topalov davon überzeugt war, dass ihre Freundin von einem bösen Geist besessen war, schlug und trampelte sie immer wieder gegen die Brust der 46-jährigen Irina Sytchev.

Als Sytchev sich immer stärker gegen die Angriffe von Ludmilla Topalov gewehrt hatte, war das nur ein Zeichen für die 32-jährige, sich noch stärker zu bemühen, den Geist auszutreiben. Als sie schließlich mit den Füßen gegen die Brust von Sytchev trampelte, erlitt diese tödliche innere Verletzungen.

Topalov wurde von der Polizei festgenommen und berichtete, dass Irina Sytchev sie darum bat, ihr so wörtlich “den Teufel auszutreiben”.

“Es war der Teufel der sie aus Rache getötet hat, nicht ich”, so Topalov.