Frau saß 2 1/2 Jahre tot zu Hause

Madisonville, USA

Johanna Pope wollte nicht begraben und beigesetzt werden, aus Angst sie würde von den Toten erwachen.

Pope starb im Alter von 61 Jahren am 29. August 2003. Doch ihre Angehörigen befolgten ihren letzten Willen und setzten sie in ihrem Zimmer im oberen Teil des Hauses in einen Sessel, kleideten sie in ein weisses Abendkleid und schalteten den Fernseher. So verblieb sie dort für die nächsten zweieinhalb Jahre, während im unteren Teil des Hauses die Angehörigen ihrem ganz normalen Alltag nachgingen.

“Vergrabt mich nicht! Ich komme wieder” waren ihre Worte. Die Polizei von Cincinnati fand nun die mumifizierte Leiche der Frau und brachte diesen erstaunlichen Fall zu Tage. Die Familienmitglieder werden nicht strafrechtlich verfolgt.