Geist eines römischen Legionärs gefilmt

Wakefield/ England – Ein Mitglied eines Amateurfilmvereins filmte angeblich die geisterhafte Erscheinung eines römischen Legionärs, während einer Laufveranstaltung in Wakefield. Erst als der Mann zu Hause war und das Filmmaterial durchsah, machte er die ungewöhnliche Entdeckung.

Der 75-jährige George Gunn kann sich die schemenhafte Gestalt in seinem Video jedoch nicht erklären. “Das ist ziemlich seltsam, ich kann mir das weder vorstellen, noch erklären. Ich kann nicht sagen, dass es ein Geist ist, ich kann es aber auch nicht leugnen. Ich weiß einfach nicht, was das ist. Mitglieder meines Vereins sagten, dass es sich um eine Reflektion der Sonne handeln könnte, aber das Objekt steht im Schatten. Andere wiederum sagten sofort, dass es sich um einen Geist handelt.”

“Ich filme schon seit Jahrzehnten, aber das ist mir noch nicht untergekommen. An dem Tag war es ungewöhnlich windig, aber die Gestalt stand immer still. Ich sollte mit meinen Kollegen eine örtliche Laufveranstaltung aufzeichnen. Wann immer Läufer vorbeikamen, tauchte diese seltsame Erscheinung auf”, so der Hobbyfilmer.

Ein Kollege, Mike Hooley, untersuchte das Filmmaterial genauer und identifizierte die Erscheinung als römischen Legionär. “Ich vermute, dass es hier mal eine römische Siedlung gegeben haben. Dennoch halte ich es eher für eine Reflektion der Sonne; denn ich glaube eigentlich nicht an Geister, aber genau erklären ich mir das auch nicht”, berichtete der 63-Jährige.

Die Gruppe will nun die Geschichte des Ortes genau untersuchen.

<<< Zum Video