Geist fotografiert

Kirkland/ USA – Ein 12-jähriges Mädchen aus Seattle machte eine ungewöhnliche Aufnahme, auf der wohlmöglich ein Geist zu sehen ist, als sie ihre neue Kamera ausprobierte.

Die 12-jährige Sophie befand sich mit ihrer 15 Jahre alten Freundin Paulina und ihren Eltern im Urlaub, in einem Wochenendhaus in Winthorp. Bei Sonnenuntergang experimentierten die beiden Mädchen mit einer neuen Digitalkamera und nahmen dabei wohlmöglich eine paranormale Gestalt auf.

Zunächst fotografierten die Mädchen Objekte in der Natur, als sie plötzlich ein sich bewegendes, ungewöhnliches Objekt in der Nähe eines Flusses sahen, das sie daraufhin sofort fotografierten. “Wir haben einfach nur Bilder von den Bäumen und dem Fluss gemacht und plötzlich erschien auf einer Aufnahme die geisterhafte Gestalt einer Frau. Wir waren im ersten Moment wirklich geschockt. Das war ganz schön gruselig”, so die 12-jährige Sophie.

Es entstand ein Bild, das auf den ersten Blick die Erscheinung der Jungfrau Maria vermuten lässt. Auch die Eltern der beiden Mädchen waren sich sicher und spielten die Bilder daraufhin den Medien zu.

“Klar, nun spekulieren alle, was das sein könnte. Einige sagen sogar, es war die Jungfrau Maria. Ich weiß es nicht, für mich ist es einfach ein cooles Bild”, sagte die 15-jährige Paulina.

<<< Zum Bild

<<< Zum Video