Geist spukt in Kirche

Sedzislaw/ Polen – Mitglieder der katholischen Gemeinde in Sedzislaw behaupten, dass es in ihrer örtlichen Kirche spuken würde. Bereits mehrere Gläubige berichteten davon einen männlichen Geist in der Kirche gesehen zu haben.

Mindestens drei Personen wollen eine durchsichtige, männliche Gestalt betend in der Kirche gesehen haben. “Der Geist wirkte irgendwie traurig”, berichtete Marcin Dzierwa. “Das erste mal sah ich ihn außerhalb der Kirche, an ein Schild gelehnt. Wenige Tage später fand ich ihn betend in der Kirche. Er hat mich nicht beachtet, aber ich habe ihn genau gesehen”, so der 57-Jährige.

Der Priester der Kirche möchte nun mit einer speziellen Liturgie die Seele des Geistes von seinen Banden lösen und in den Himmel entlassen.

Gerüchten zufolge soll es sich um den Geist eines verstorbenen Kirchenarbeiters handeln, der sich einst Geld von den Gläubigen geliehen hatte, es dann aber nie zurückgab und nun Buße tut und um Vergebung bittet.

“Unsere Kirche ist noch immer renovierungsbedürftig und vielleicht verläßt der Geist diesen Ort, nachdem die Reparaturen abgeschlossen sind und er seine Schuld damit beglichen hat”, so Dzierwa.