Geist verletzt Baby

Highland/ USA – Ein Baby aus Highland/Michigan wurde angeblich von einem Geist angegriffen und gekratzt, behaupten die Eltern, die sich dabei auf eine Aufzeichnung der Baby-Webcam berufen.

Als sich Heather Brough und Joshua Higgins die Aufzeichnungen der Baby-Webcam anschauten, trauten sie ihren Augen kaum: Ihre Tochter Lily sah anscheinend etwas, das für andere nicht sichtbar war und das ihrer Tochter Angst zu machen schien. Schlimmer noch: Etwas schien Lily anzugreifen und zu kratzen.

Heather Brough erinnert sich noch an den Morgen, an dem alles geschah: “Ich bin morgens aufgewacht und konnte mich nicht bewegen, ich war wie paralysiert. Ich schaute mir das Live-Bild der Babycam an und bin fast ausgeflippt, als ich sah, was dort geschah. Ich rannte zu meiner Tochter. Es war eiskalt im Zimmer.”

Nach den Vorkommnissen haben Heather und Joshua ein Team von paranormalen Ermittlern gebeten, das Haus zu untersuchen, die herausfanden, dass der Vorbesitzer wohl Selbstmord begann und sich aus dem Fenster stürzte.

Lily schläft seit dem Vorfall im Schlafzimmer der Eltern und sobald Heather und Joshua es sich leisten können, wollen sie in ein anderes Haus umziehen.