Geister in Museum

Tewkesbury/ England – Geisterjäger untersuchten dieser Tage paranormale Vorkommnisse im Tewkesbury Museum in Gloucestershire, England. Mitarbeiter des Museums berichteten von seltsamen Gerüchen und Geräuschen.

Nachdem Mitarbeiter des Museums in der Barton Street immer häufiger seltsame Geräusche und Gerüche im Museumsgebäude wahrnahmen, wurden schließlich Geisterjäger der Organisation Three Counties Paranormal von der Museumsleitung mit einer Untersuchung beauftragt.

Mehrere Medien der Three Counties Paranormal spürten den Geist einer Frau, der angeblich im Museum spuken soll. In einer ersten Untersuchung bestätigten sie die Aussagen der Museumsmitarbeiter und vernahmen ebenfalls den Geruch eines altmodischen Waschpulvers, das heutzutage nicht mehr verwendet wird. Eine vollständige, mehrtägige Untersuchung soll im September durchgeführt werden.

Die Kuratorin des Museums, Maggie Thornton, zeigte sich erleichtert, als die Geisterjäger die Aussagen der Mitarbeiter bestätigten. “Sie bestätigten, dass sich eine Präsens im ersten Stock des Museums befinden würde und es wäre sehr schön, wenn sie die Ursache dieser seltsamen Gerüche und Geräusche klären könnten”, so Thornton.

“Wir werden im September zurückkehren, um eine vollständige Untersuchung durchzuführen. Wir hoffen dann, die Ursache der paranormalen Vorkommnisse mit unserer Ausrüstung und der Erfahrung unserer Medien klären zu können”, berichtete Graham Atkinson, Mitglied der Three Counties Paranormal.