Geister spuken im Erdbebengebiet Indonesiens

Verstümmelte Menschen, manche mit zerdrückten Gesichtern, die meisten mit fehlenden Gliedmaßen, geistern durch die Straßen Indonesiens, auf der Suche nach Angehörigen.

Vermutlich sind sich diese Wesen noch nicht im Klaren darüber, dass sie selbst tot sind.

Ein indonesisches Medium, eine Frau namens Stargazer, berichtete People’s Tonight, dass sie die Geister der Verstorbenen in Träumen und Visionen sieht. Sie klagen fürchterlich, weil sie nicht wissen, ob sie tot oder lebendig sind. “Ich sah Mütter mit ihren Kindern, die schreiend in ihren Wohnungen ausharrten, bis sie von Trümmern begraben wurden.”, so Stargazer. Weiterhin warnte sie vor einem weiteren, noch schlimmeren Erdbeben, das die Philippinen treffen könnte.

Jeden Tag betet sie für die Opfer. “Gebete helfen ihnen, ins Licht zu finden.”