Geistersichtung der Polizei gemeldet

Coventry/ USA – Eine Polizeidienststelle in Coventry (Rhode Island) erhielt einen ungewöhnlichen Anruf und berichtete davon auf ihrer Facebookseite: Jemand meldete, wie eine Frau in einem weißen Hochzeitskleid abends aus einem Wald kam und laut um Hilfe schrie.

Ein Bürger, der am 7. September 2018 die Hopkins Hollow Road entlangfuhr, hatte eine unheimliche Begegnung: Er sah, wie eine Frau in einem weißen Hochzeitskleid aus dem an die Straße angrenzenenden Wald kam, laut um Hilfe schrie und wieder im Wald verschwand. Der Mann benachrichtigte daraufhin die Polizei, die eine Streife vorbeischickte.

Die Polizisten Paulo Rebello und Zachary Mason untersuchten daraufhin die nähere Umgebung der Stelle, an der die Frau vermeintlich aus dem Wald kam, jedoch ohne Erfolg. Die Polizei berichtete dann auf Facebook über die ungewöhnliche Begebenheit und spekulierte zugleich, dass es sich vielleicht um den Geist von Nellie Vaughn handeln könnte, um deren rastlose Seele sich bereits urbane Legenden in der Region gebildet haben.

Das Echo blieb nicht aus. Knapp 600 Personen kommentierten den Beitrag bis dato, der zudem knapp 2000 Mal geteilt wurde.

In den USA kommt es oft zu Sichtungen so genannter Vanishing Hitchhiker, Geister, die unvermittelt am Straßenrand auftauchen und wieder verschwinden.

Auch in Europa gibt es Legenden über die Weiße Frau, eine Banshee, die oft als Vorbote für den nahenden Tod galt.