Hallo geisternews.de. Gibt es Geister wirklich? Bitte sagt ja! [Ein Brief]

Ich bekomme ja mitunter ungewöhnliche E-Mails und Anfragen als Autor einer Paranews / Geisternews-Webseite, die ich jedoch meist nicht beantworte, aber diese Anfrage lässt mich dann doch nicht unberührt:

“Hallo geisternews.de,

mein Name ist Rilana. Ich bin 11 Jahre alt und suche meine Mama. Sie ist vor einem halben Jahr an einem Gehirntumor gestorben. Ich bin einfach nur noch traurig. Ich bin jeden Tag traurig. Alle sagen meiner Mama geht es jetzt gut im Himmel. Wo ist dieser Himmel? Warum ist sie nicht mehr hier bei uns? Ist sie jetzt ein Geist? Gibt es Geister wirklich? Bitte sagt ja.

LG Rilana”

“Liebe Rilana,

es tut mir sehr leid, dass deine Mama schon so früh gestorben ist. Als ich in deinem Alter war, sind meine Großeltern und meine Onkel und Tanten gestorben. Ich habe es gehasst, wenn das Telefon geklingelt und wieder den Tod einer meiner Verwandten angekündigt hat; meine Oma, mit der ich so viel gelacht habe, meine Tante, die mich gelehrt hat, immer stark zu sein; mein Opa, der mich auch ohne viele Worte immer verstand. Auch ich habe sie nach ihrem Tod gesucht … bis heute …

Ich schreibe jetzt seit über 20 Jahren über Geister und paranormale Begebenheiten aus aller Welt. Weiß ich, ob es Geister gibt? Nein. Weiß ich, ob es Gott oder Götter gibt? Nein. Weiß ich, ob es einen Himmel gibt? Ja, das weiß ich: einen großen blauen Himmel. Und wenn ich dort hineinblicke, dann sehe ich meine Oma mit ihrem wundervollen Lachen, meine Tante, die mich fest an der Hand hält und meinen Opa, der mich auf seinen Schultern trägt.

Liebe Rilana, ich möchte dich nicht belügen und dir sagen, deiner Mama geht es jetzt gut oder deine Mama ist jetzt bei Gott – wie es vielleicht manche Religionsvertreter tun würden – oder deine Mama ist jetzt ein Geist, wie ich es vielleicht tun müsste oder sollte. Ich weiß das nicht – und: Kein anderer Mensch weiß das. Das weiß ich. Aber deine Mama hat dich ganz sicher unglaublich gern gehabt und geliebt und genau das solltest Du immer wissen. Bewahre dir genau das, auch wenn andere oder die Welt dich verletzen. Dafür sind Mamas und Papas, Omas und Opas, Tanten und Onkel da, Dir zu zeigen, dass du etwas ganz Besonderes bist.

Und weißt Du was? Da ich das ja auch nicht weiß, ist deine Mama vielleicht ein Engel jetzt, ein Schutzengel, dein Schutzengel. Und sie wird verdammt stolz auf dich sein!

Liebe Grüße
dein olorien”