Hindu-Göttin Vishnu wiedergeboren?

Bihar/ Indien – In der Region Bihar in Indien kam ein Kind mit acht Gliedmaßen zur Welt. Viele Inder glauben nun, dass es sich um die Wiedergeburt der Hindu-Göttin Vishnu handeln könnte.

In einer geplanten 40-stündigen Operation soll Lakshmi Tatma nun geholfen werden, da sie durch die acht Gliedmaßen weder laufen, noch krabbeln kann. Ein Team von 30 Ärzten wird die Operation übernehmen.

Medizinisch gesehen handelt es sich bei dem Kind um einen siamesischen Zwilling. Der zweite Zwilling wurde jedoch ohne Kopf ausgebildet und ist mit Lakshmi am Becken verwachsen. Ohne eine Operation würde Lakshmi nach Angaben der Ärzte wahrscheinlich nie laufen können und die Pubertät nicht erreichen.

Viele Inder glauben, dass es sich bei dem Kind um die Wiedergeburt der Hindu-Göttin Vishnu handeln könnte, die ebenfalls acht Gliedmaßen besitzt. Auch Lakshmis Mutter, Poonam Tatma, glaubt daran und spricht von einem “Wunder”.

Doch trotz ihres Glaubens will die Familie Tatma, dass die Operation durchgeführt wird. “Sie ist ein Wunder, ein Geschenk Gottes, aber sie ist auch meine Tochter und sie könnte unter diesen Bedingungen nicht leben”, so die Mutter.

<<< Zu den Bildern