Jennifer Aniston wohnte mit Geist zusammen

Die amerikanische Schauspielerin Jennifer Aniston berichtete in der Late Late Night Show mit James Corden, dass sie in einer ehemaligen Wohnung mit einem Geist zusammengelebt habt.

Die Kaffeemaschine schaltete sich einfach so ein, der Geschirrspüler fing von Geisterhand an zu laufen. Die Stereoanlage startete stets bei voller Lautstärke und terrorisierte die Bewohner der Wohnung im Laurel Canyon in einer bergigen Region der Hollywood Hills, berichtet die Schauspielerin.

Sie holte sich Hilfe bei einem Medium, das eine spirituelle Reinigung in der Wohnung durchführte.Ein dicker Aschenbecher aus dem Jahre 1975 zerbrach während der spirituellen Reinigung. Das Medium riet Aniston jedoch, die Wohnung zu verlassen, da der Geist angeblich ihren Mitbewohner hasste und der Terror damit nicht aufhören würde.

Aniston schaffte es nicht, ihren Mitbewohner über die Ergebnisse der Seance zu informieren und zog wenig später aus der Wohnung aus.