Jennifer Lopez praktiziert Voodoo

Popstar Jennifer Lopez belegte alle ihre Ex-Partner und ihren jetzigen Partner mit einem Voodoo-Zauber, berichtete ihr Ex-Mann Ojani Noa.

Noa war von 1997 bis 1998 mit Jennifer Lopez verheiratet und behauptet, dass sie ein Anhänger von Santeria ist, eine Form der Ahnenmagie, die durch Sklaven im 18. und 19. Jahrhundert nach Amerika gebracht wurde.

Noa behauptet, dass Jennifer Lopez auch ihn, Sean P. Diddiy Combs, Chris Judd und ihren jetzigen Ehemann Marc Anthony mit einem Voodoo-Zauber belegt hat.

So berichtete Noa den New York Daily News: “Sie hat schlimme Dinge mit Menschen gemacht. Sie praktiziert diesen religiösen Sch*** gegen mich, Chris, Puffy und Anthony.” Noa versuchte gerichtlich gegen die Veröffentlichung von Lopez’s Buch über deren Ehe vorzugehen, aber Lopez erreichte letzte Woche eine einstweilige Verfügung, die es ihre erlaubt, mit der Buchveröffentlichung fortzufahren. Ein Jahr zuvor noch zahlte sie Noa eine grosse Summe, damit er “still hält”.

Quelle: New York Daily