Katze spürt nahenden Tod von Menschen

Rhode Island/ USA – Eine amerikanische Katze versetzt Ärzte und Wissenschaftler in Erstaunen. Sie setzt sich neben- und bleibt bei Menschen, die in Kürze sterben werden.

Die Katze Oscar wurde von dem Personal des Steere House Pflegeheims in jungen Jahren adoptiert. In mehr als 25 Fällen, setzte sich die Katze an die Seite von Patienten und begleitete sie die ganze Zeit über, die wenige Stunden später verstarben. Dieses Verhalten ging soweit, dass das Personal des Pflegeheims Angehörige über einen eventuell bevorstehenden Tod eines Patienten informierte.

Nachdem Oscar sich zu den Patienten gesellte, lebten sie meist nicht mehr länger, als vier Stunden. “Er macht nur sehr wenige Fehler und viele Angehörige sind dankbar dafür, sich von den Familienmitgliedern noch einmal verabschieden zu können”, berichtete der Universitätsprofessor David Dosa.

Dieses Phänomen, dass Oscar den nahenden Tod von Menschen spüren kann, wurde diese Woche im News England Journal of Medicine vorgestellt und diskutiert. Die Wissenschaftler können sich die Ursache dafür aber bisher nicht erklären.

Jeden Tag zieht Oscar seine Runden durch das Pflegeheim, ähnlich den Ärzten auf ihrer Visite. Kürzlich erhielt er eine Plakette, für besonders “mitfühlende Fürsorge”.