Kobold gesehen

Mobile, Pensacola.

Die Lecren Street in Mobile zieht in den letzten Tagen viele Besucher an, so viele Besucher, dass es bereits zu Staus kam.

Man hört Menschen murmeln: “Dort sitzt er, gleich da. Es ist ein Gesicht, ein Gesicht, ja ein Gesicht.”

“Ein Kobold”, sagt ein anderer. “Er sieht wirklich aus, wie ein kleiner Kobold.”

Ricardo Thomas lebt in der Lecren Street und auf seinem Grundstück steht der Baum, um den sich die Gerüchte ranken. “Sonntagnacht kam mein Bruder zurück aus Atlanta, wir waren draussen und standen so herum, als er plötzlich sagte, du wirst es nicht glauben, aber es sieht so aus, als ob da ein Mann in deinem Baum ist.”

Einige Besucher sagten, sie hätten den Kobold gesehen, andere bestätigten das nicht, aber eines ist sicher, bisher fand noch niemand einen Topf mit Gold; denn nach der irischen Tradition schenkt der Kobold einem Sterblichen einen Topf mit Gold, wenn er von ihm aus der Gefangenschaft freigelassen wird.