Kommunikation mit Geistern – Ouija

Als der Spiritismus und das Anrufen von Geistern Verstorbener zwischen der Mitte und dem Ende des 19. Jahrhunderts seinen Höhepunkt erreichte, gehörten Ouija-Boards beinahe in jeden Haushalt.

Überall knackte und klopfte es und es war nicht der Wind oder Material das atmet, nein es waren Geister, wie die Menschen zu jener Zeit annahmen. Tische wurden gerückt und Menschen griffen zu einer so genanten Planchette, um mit Geistern zu kommunizieren.

Der Sammler Brian Hodgson hat hierzu nun eine sehenswerte siebenminütige Dokumentation konzipiert, die den Ursprung dieser Gerätschaften und jene Zeit näher beleuchtet:

We have to understand the periods of time that these devices sprang out of. They came at a time when the telegraph was very new, where electricity was very new, this unknown force… Those conceptions were so nascent when these devices were being first created, this idea that ‘well if I can receive a message through a telegram from someone hundreds of miles away within a few minutes, can we just sort of raise those poles a little higher and maybe communicate with something beyond?’

Mehr Informationen über Brian Hodgson, Ouija und Planchetten finden sich auf seiner Homepage: http://mysteriousplanchette.com/