Mann sieht Jesus auf Röntgenaufnahme

Florida/ USA – Auf Bäumen, in Ölflecken oder in Pfannkuchen tauchte das Abbild von Jesus Christus bereits auf. Ein Mann aus Florida behauptet nun, Jesus wäre auf seinem Röntgenbild zu sehen.

Reynaldo Farinas hatte starke Schmerzen in der Brust und ließ sich im Homestead Krankenhaus in Florida untersuchen. Die Ärzte ordneten eine Röntgenaufnahme der Brust an und machten dabei eine erstaunliche Entdeckung.

Sowohl die behandelnden Ärzte, als auch Farinas selbst, sah in den Aufnahmen angeblich das Gesicht von Jesus Christus. “Ich sah mir die Aufnahmen an und war mir sicher. Die Ärzte sagten, dass es zumindest eine Erklärung für die ungewöhnliche Silhouette in der Aufnahme ist”, berichtete Farinas.

“Das ist irgendwie unglaublich und ich sehe das als Zeichen einer höheren Macht an.”

<<< Zum Bild