Medium fand sterbliche Überreste

Plainfield / USA – Im Fall der seit sechs Wochen vermissten Lisa Stebic aus Plainfield, hat die Polizei nun entscheidende Hinweise von einem örtlichen Medium bekommen. Es wurden sterbliche Überreste gefunden, die aber noch nicht identifiziert wurden.

Nachdem die Polizei wochenlang im Dunkeln tappte und keinerlei Hinweise für das Verschwinden von Lisa Stebic besaß, kam nun der entscheidende Hinweis von einem Medium, das die Familie engagiert hatte.

Das Medium berichtete den Familienangehörigen, dass es eine starke Präsens von Lisa im Silver Spring Park in Yorkville spüren würde. Dies war ein Park, den die Familie häufig besuchte. Dabei gab das Medium den Familienangehörigen relativ exakte Positionsangaben, an denen sie dann auch schließlich drei Knochen fanden, deren Identität jedoch noch nicht näher bestimmt worden ist.

“Wir gingen hinaus in den Park und folgten den Anweisungen des Mediums. An der sehr präzise vorher gesagten Stelle, nahe dem Fox River, fanden wir dann schließlich die Knochen. Das war schon unheimlich und erschütternd zugleich”, berichtete Kimberley Young, eine Freundin des Opfers.

Der Fundort wurde dann schließlich zur weiteren Spurensicherung weiträumig von der Polizei abgesperrt. Die weitere Suche blieb jedoch erfolglos. Die sterblichen Überreste wurden zur weiteren Untersuchung dem örtlichen Gerichtsmediziner übergeben. Die Untersuchungsergebnisse stehen noch aus.