Medium fand vermisste gefallene Soldaten

Hanoi/ Vietnam – Ein vietnamesisches Medium half bei der Suche nach vermissten gefallenen Soldaten, die voraussichtlich in einer Schlacht gegen die Amerikaner im Jahre 1968 gefallen sind und stieß dabei auf ein Massengrab.

Nach mehrtägigen Grabungsarbeiten in der Provinz Quang Ngai, stießen die Behörden auf die sterblichen Überreste von 40-45 Soldaten, die voraussichtlich zum Battallion 406 gehörten, das in einer Schlacht gegen die Amerikaner 192 Soldaten im Jahre 1968 verloren hatte.

Zuvor hatte das Medium, Nguyen Khac Bay, die Position des Massengrabes in Form einer Karte gezeichnet. Bay zeichnete die Karte dabei vollständig aus seinem Kopf. Diese wurde später auf echte Landkarten übertragen, um die genaue Position zu ermitteln.

Die sterblichen Überreste der gefallenen Soldaten werden nun in Zusammenarbeit mit den Behörden und Veteranenvereinigungen zu einem speziellen Militärfriedhof überführt und in einer Gedenkfeier mit den Angehörigen neu beerdigt.