Oasis Sänger sah John Lennons Geist

London/ England – Der Sänger der britischen Pop-Band Oasis, Liam Gallagher, behauptet, den Geist von John Lennon gesehen zu haben.

Gallagher erzählte, dass er den Geist des ehemaligen Beatles Sängers im Hause eines Freundes gesehen hat. Doch er hatte keinerlei Furcht, sondern fühlte eine gewisse Ehrfurcht für das Pop-Idol.

“Ich schlief bei einem Freund in Manchester. Ich erinnere mich noch, wie ich aufwachte und mich ziemlich seltsam fühlte. Ich stand auf, drehte mich um und sah mich selbst im Bett liegen und dann fiel ich irgendwie zurück in meinen Körper. Und dann sah ich ihn, Lennon”, so Gallagher.

Gallagher ist aber nicht der einzige, der behauptet, Lennon gesehen zu haben, auch Paul McCartney ist davon überzeugt, dass Lennon im Jahre 1995 während der Aufnahmen zu “Free As A Bird” in Form eines weißen Pfaus anwesend war.

1980 wurde John Lennon von Mark Chapman im Alter von 40 Jahren in New York erschossen.