Pub-Besitzer beauftragen Geisterjäger

Warminster/ England – Die neuen Besitzer eines Pubs in Warminster haben professionelle Geisterjäger um Hilfe gebeten. Schon seit mehreren Wochen ereignen sich paranormale Vorkommnisse in dem neu erworbenen Pub.

Im März diesen Jahres, kaufte Jackie Mansell das kleine Pub Masons Arms in Warminster und renovierte es liebevoll. Schnell stellte sie jedoch fest, dass etwas in dem alten Gebäude nicht stimmte.

Türen, die sie nachweislich verschlossen hatte, standen wenig später wieder offen. Gläser fielen aus den Regalen. Manchmal hörte man ein Tamburin leise spielen. All dies beunruhigte Jackie Mansell nicht wirklich; denn sie hatte zwar oft Gerüchte über Geister in Pubs gehört, jedoch nie wirklich daran geglaubt. Als sie nun jedoch beim Duschen von einer Hand im Nacken berührt wurde und sie eine neu geflieste Wand mit tiefen Einschnitten, wie von einem Messer, vorfand, entschloss sie sich, professionelle Hilfe zu konsultieren.

“Wir hatten das Badezimmer neu gefliest und ließen den Kleber über Nacht trocknen. Als wir nächsten Morgen zurück kamen, sah es so aus, als hätte jemand mit einem Messer mehrere Linien über die Wand gezogen. Das hatte mir wirklich Angst gemacht und darum entschloss ich mich dazu, Geisterjäger zu beauftragen und mein Pub untersuchen zu lassen”, berichtete Jackie Mansell.

Geisterjäger der Gruppe UK5 Paranormal nahmen sich nun der Sache an. “Es ist schon häufiger vorgekommen, dass paranormale Aktivitäten insbesondere dann zugenommen haben, wenn Örtlichkeiten renoviert oder verändert wurden, zumeist auch, weil sich die Wesen, die vielleicht ebenfalls dort wohnen, gestört fühlen. Wir werden das Pub von Frau Mansell genau untersuchen”, berichtete Ferris Mead, Gründer der UK5.