Redakteur während Geisterjagd verletzt

Spanien – Ein Redakteur des spanischen Paranormal-Magazins Inexplicata wurde während einer Geisterjagd am Auge verletzt.

Es ist derzeit noch unklar, ob der Redakteur, Manuel Garcia Bautista, sein Augenlicht nur temporär verloren hat.

Während einer Geisterjagd in einem Gebäude, indem es angeblich spuken soll, sah sich der Redakteur mit einem “großen Ball aus Licht” konfrontiert. Als er sich dem Phänomen näherte, explodierte der Ball, was eine Geschwürbildung in seinem linken Auge zur Folge hatte und ihm zumindest zeitweilig das Augenlicht nahm.

In einer E-Mail seiner Frau wurde der Vorfall nochmals genauer geschildert. “Die Untersuchung fand am 16.12.06 statt. Manuel sollte ein Haus untersuchen, in dem seltsame Dinge vor sich gingen, mitunter wurde von blauen Orbs berichtet. Nach einer Weile sah er einen der blauen Orbs und er näherte sich ihm. Daraufhin schwoll der Orb an und explodierte”, so Leonor Bautista.