Spirituelle Reinigung von Wohnräumen

Direkt nach dem Einzug in eine neue Wohnung oder nach einem Streit in der Familie oder mit dem Partner oder nur bei einem unguten Gefühl kann es von Vorteil sein, die eigene Wohnung, das eigene Haus spirituell zu reinigen und zu schützen/versiegeln. Die folgende Vorgehensweise ist dabei behilflich.

Benötigte Utensilien:

  • Räuchergefäß
  • Räucherkohle
  • Ggf. Räuchersand (zum Dämpfen)
  • Weihrauch (rein)
  • Palo Santo Holz (optional)
  • 2x weiße Kerze

Beginnen Sie mit der eigenen Vorbereitung: Entzünden Sie auf Ihrem persönlichen Altar (sofern vorhanden) eine weiße Kerze. Bitten Sie – wenn Sie es gewohnt sind – Ihre persönlichen spirituellen Führer und/oder Schutzgeister um Hilfe und Beistand. Entzünden Sie für diese eine weitere weiße Kerze. Bereiten Sie anschliessend die Weihrauchräucherung in Ihrem Räuchergefäß vor.

Durchführung: Gehen Sie mit der (entzündeten) Räucherung zur Eingangstür Ihrer Wohnung und gehen Sie nun Ihre gesamte Wohnung, jedes Geschoss im Uhrzeigersinn ab. In der Mitte jeder Außenwand halten Sie inne und ziehen zur Wand hin ein bannendes Pentagramm:

Beginnen Sie beim Ziehen mit der Hand bei der eins und enden Sie dort auch wieder. Das ist ein bannendes Pentagramm. Wiederholen Sie dies an jeder Außendwand. Seien Sie nicht sparsam mit der Weihrauchräucherung, wenn Sie die Räume betreten. Legen Sie gerne etwas Weihrauch nach, die Räume sollten nach Möglichkeit gut mit Weihrauch gefüllt werden. (Rauchmelder vorher besser temporär abnehmen).

Durchlaufen Sie so die jedes Zimmer, jede Etage und kehren Sie wieder zum Wohnungseingang zurück. Stellen Sie dann die Räucherung auf Ihrem Altar ab und lüften Sie kräftig, dass der Weihrauch größtenteils die Wohnung verlässt und alles Negative – das er gebunden hat – mit sich nimmt.

Anschließend entzünden Sie ein Palo Santo Holzstück – wenn Sie haben – und gehen noch einmal langsam durch die Wohnung und schließen dabei alle Fenster.

Abschließend gehen Sie zu Ihrem Altar, löschen dort die Räucherungen, schicken einen Dank an Ihre spirituellen Führer / Schutzgeister und löschen die Kerzen.

Die Wohnung ist nun spirituell gereinigt.