Spuk in Pub

Swinton/ England – Die neuen Besitzer des Travellers Rest in Swinton sind davon überzeugt, dass es in ihrem Pub spukt. Sie behaupten, dass plötzlich Gläser umfallen, obwohl niemand anwesend ist. Billardkugeln machen sich selbständig und schattenhafte Gestalten seien manchmal im Pub zu sehen.

“Es ist wirklich unheimlich”, berichtete Paul Turner, der Besitzer des Pubs. “Von Zeit zu Zeit spürt man, dass etwas vor sich geht, besonders dann, wenn keine Gäste anwesend sind”, fuhr der 54-jährige fort. “Die Temperatur sinkt, man bekommt eine Gänsehaut und man fühlt sich beobachtet.”

“Ein paar Wochen, nachdem wir das Pub übernommen hatten, ereignete sich der erste Zwischenfall, als sich eines Abends plötzlich ein Glas selbständig machte und aus dem Regal fiel. Ein Gast guckte mich entsetzt an. Ich hatte mir nicht soviel dabei gedacht, aber es passierte am nächsten Tag wieder und das konnte kein Zufall sein”, so Turner. Es folgten weitere unerklärliche Vorkommnisse, z.B. dass Billardkugeln sich von selbst bewegten.

Auch Turners Frau, Sheila Woodcock, berichtete von einem seltsamen Zwischenfall. Sie befand sich in ihrer Wohnung oberhalb des Pubs und wollte die Wohnungstür aufschließen, konnte sie aber nicht öffnen, so als ob jemand von der anderen Seite die Tür blockieren würde. Ihr Sohn hingegen sah eines Abends eine graue, schleierhafte Gestalt, die aber nach wenigen Augenblicken wieder verschwand.

Das Travellers Rest ist das älteste Pub in der Gegend und so ranken sich auch viele Gerüchte und Geschichten darum. Die ehemaligen Besitzer berichteten über ähnliche Vorkommnisse und gaben bereits eine paranormale Untersuchung in Auftrag, wobei auch erhöhte paranormale Aktivität festgestellt und in Form von Orbs und Schatten aufgezeichnet wurde. Angeblich soll es sich bei dem Geist um Fanny Knowles handeln, eine ehemalige Besitzerin des Pubs, aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg.

Paul Turner hingegen möchte jedoch genauer wissen, was in seinem Pub vor sich geht und beabsichtigt in nächster Zeit ein weiteres Team von Geisterjägern zu engagieren. “Wir möchten einfach gerne wissen, ob hier wirklich etwas ist. Es würde uns nicht stören, wenn es hier spuken sollte und Geister anwesend wären, solange sie uns nicht die Drinks wegnehmen”, so Turner.