Spuk in Restaurant

Leeds/ England – Nicht nur wegen dem Essen, sondern auch wegen zwei dauerhaft anwesender Geister, kehren die Gäste in das Restaurant The Seafarer in Leeds ein, behauptet zumindest der Besitzer, Lawrie Burwell.

Bereits mehrfach ereigneten sich seltsame Vorkommnisse in dem kleinen Restaurant in Cross Gates, seitdem Burwell es vor knapp 10 Jahren übernommen hat.

Mitarbeiter berichteten von geisterhaften Gestalten, die sich durch die Räume bewegen. Manche hörten Schritte oder Klingelgeräusche, obwohl sich ansonsten niemand in dem Gebäude befand.

Sogar der 70-jährige Besitzer machte bereits einige Erfahrungen, die er sich nicht erklären kann. “Eigentlich habe ich mit Geistern nichts am Hut, aber es sind einige Dinge passiert, die ich mir einfach nicht erklären kann”, so Burwell.

“Eines Morgens kam ich ins Restaurant und ging in die Küche zum Waschbecken. Dort sah ich, wie jedes einzelne Kettenglied der Kette, die mit dem Stöpsel verbunden ist, einzeln aufgebrochen und ins Waschbecken gelegt worden war. Ich war definitiv der letzte, der Tags zuvor aus dem Haus ging und der erste, der am nächsten Morgen wiederkam”, berichtete Burwell.

“Ein anderes Mal, als ich zur Arbeit kam, sah ich, wie sich auf einer Tafel, auf der wir die täglichen Gerichte präsentieren, seltsame und okkulte Symbole befanden. Jemand oder etwas musste die Tafel zunächst sauber gewischt und dann die Symbole darauf geschrieben haben”, fuhr er fort.

“Eine Mitarbeiterin von mir ging mal die Treppe hinauf und eine andere Frau folgte ihr. Als sie wieder zurück kam, fragte sie ein Kollege, wer denn die Frau war, die ihr folgte, doch die Mitarbeiterin hatte nichts gesehen. Gäste berichteten sehr häufig von der Gestalt eines männlichen Geistes und so haben wir ihn auf den Namen ‘John’ getauft”, sagte der 70-jährige.

“Ich weiß wirklich nicht, was ich glauben soll. Hier passieren seltsame Dinge und ich weiß nicht wie und warum, darum habe ich mich jetzt auch an einen Profi gewandt.”

Das aus der TV-Show Most Haunted bekannte Medium, Gavin Cromwell, wird dieser Tage eine Seance in dem Restaurant abhalten, um die Vorfälle zu untersuchen.

“Ich bin eigentlich mehr gespannt, als besorgt und hoffe auf interessante Ergebnisse der Sitzung”, so Burwell.