Stimmen aus dem Jenseits

Beinahe jeden Freitag trifft sich ein Team von selbsternannten Geisterjägern in der Umgebung von Tracy auf Friedhöfen und anderen gruseligen Orten, um nach Spuren aus dem Jenseits zu suchen.

Sie nennen sich selbst das Projekt Mayhem und sie suchen nach übernatürlichen Phänomenen, nach Stimmen, Berührungen, nach dem Kontakt mit einer anderen Welt.

Ricky Hyppa, ein Mitglied der Gruppe Mayhem, versucht mit einem Tonbandgerät fremde, übersinnliche Stimmen einzufangen. Dieses Phänomen wird auch EVP, Electronic Voice Phenomenon, genannt und tauchte bereits in Hollywood-Filmen, wie z.B. “White Noise” auf.

“Wir haben verloren. Wir haben sie alle verloren”, hallt es vom Tonband. Aber was diese Mitteilung genau besagt, wissen auch die Teammitglieder von Mayhem nicht. “Meistens verstehen wir nicht, was wir aufnehmen”, berichtet der 19 Jahre alte Kevin Grigsby.

Und so gehen sie hinaus und suchen nach Spuren aus dem Jenseits, nach fremdartigen Begegnungen und Stimmen aus einer anderen Welt.