Strategischer Zombie-Shooter – They Are Billions

Es sind nicht hundert, es sind nicht tausend, es sind Milliarden Zombies, die Spieler des Games They Are Billions von Numantian Games erwarten: Wenn Panik sich plötzlich gut anfühlt.

Ich fühle mich gut gewappnet hinter meinen Mauern. Eine dichte Reihe von Soldaten, Rangern und mit Flammenwerfern ausgestattete Lucifer beschützen meine Siedlung, doch dann rollt eine Welle von Untoten heran, die die Welt noch nicht gesehen hat: es sind Myriaden von Untoten, die vor den Mauern meiner Siedlung stehen. Meine Jungs kämpfen tapfer, aber sie werden verlieren. Der einzige Moment im Leben, wo Panik sich auch mal gut anfühlen kann.

They Are Billions spielt in einer dystopischen Zukunft, die Bevölkerung der Erde ist Opfer einer Zombie-Apokalypse geworden und die wenigen Überlebenden versuchen eine neue Siedlung zu gründen und diese zu verteidigen. Der Fokus des Spiels liegt dabei auf der Strategie. Man kann die Unmengen von Zombie-Horden nicht durch bloßes Geballer in Schach halten. Man muss immer neue Technologien und Kampftechniken entwicklen, um die eigene Siedlung zu schützen.

Das Spiel ist derzeit noch im Early-Access-Modus über Steam erhältlich. Daher lässt sich das 2D-Strategiespiel derzeit auch nur im Survival-Modus spielen, bei der die eigene Kolonie 80, 100, 120 oder sogar 150 Tage überleben muss. Im Frühling 2018 soll es dann auch eine Kampagne sowie weitere Einheiten und Besonderheiten geben.

Fazit: Ein sehr kurzweiliges Spiel für kalte Wintertage!

Galerie:

 

 

Bilder (c): Numantian Games

Trailer: