Toter Bürgermeister in Baum erschienen

Rosemont/ USA – Der verstorbene Bürgermeister des kleinen Chicagoer Vororts, Rosemont, Donald Stephens, erschien Passanten nun angeblich in einem 15 Meter hohen Ahornbaum.

Mehrere Passanten sahen angeblich, wie das Gesicht des verstorbenen Bürgermeisters in einem der dickeren Äste eines Ahornbaums erschien. Das ganze Städtchen, samt seiner 4200 Einwohner, spekuliert nun über die Gründe dieses Erscheinens.

Donald Stephens wurde dafür gerühmt, dass er aus der einstigen Enklave, Rosemont, eine florierende Kleinstadt gemacht hat, mit einem der größten, landesweiten Tagungszentren.

“Wenn ihr Unsinn macht, dann komme ich als Geist zurück”, hatte der Bürgermeister seinem 44 Jahre alten Sohn, Bradley Stephens gesagt, der das Vermächtnis seines Vaters übernommen hat. “Wenn das erstmal die Runde macht, dann haben wir Schwierigkeiten”, so sein Sohn.

Es wurde bereits zweimal versucht, den Ahornbaum zu entfernen. Jedesmal jedoch, kam etwas Unvorhersehbares dazwischen und das Unternehmen musste abgebrochen werden.

Der Baum, der vor einem Fitness-Center steht, wurde nun zunächst erstmal eingezäunt. Eine weiße Kerze steht und ein Zettel mit guten Wünschen, wurden davor platziert.