Urne auf Rücksitz gefunden

Charleston/ Kanada – Eine Überraschung erlebte ein Autohändler aus Charleston, als er einen gebrauchten Buick erwarb und eine Urne auf dem Rücksitz des Wagens vorfand.

In der Urne befanden sich die sterblichen Überreste von Izetta Dickerson, die im März 2003 verstarb. Die Angehörigen wollten die sterblichen Überreste der Frau laut Aussagen des örtlichen Bestatters Rae Wooten bestatten lassen.

Die Familie der Verstorbenen vermisste die Urne jedoch schon seit geraumer Zeit und ging davon aus, dass sie beim letzten Umzug verloren gegangen ist.

Nun tauchte die Urne auf dem Rücksitz eines Buick wieder auf. Der Besitzer des Wagens war mit dem Sohn der Verstorbenen befreundet und hatte, als er beim Umzug ausgeholfen hatte, die Urne vermutlich übersehen.

Die sterblichen Überreste wurden nun auf dem örtlichen Friedhof in Charleston beigesetzt.