Von Schutzgeistern im Traum gewarnt

Eine Frau wurde im Traum gewarnt, dass ihr Kind tot geboren werden würde. Der Geburtstermin war bereits überschritten und sie entschied sich zum Arzt zu gehen. Dieser stellte viel zu hohe Herztöne des Kindes fest und schickte die Frau umgehend ins Krankenhaus. Per Notoperation kam das Kind auf die Welt und sowohl der operierende Arzt, als auch die Hebamme bestätigten, wäre die Frau an diesem Tage nicht ins Krankenhaus gekommen, wäre ihre Tochter nicht lebend auf die Welt gekommen.